The Loop: Etappe 1 - Kilometer 21

Nach unserer in Ankunft in Hà Giang galt es das eigentliche Highlight der Reise vorzubereiten. Genauer gesagt, Motorroller zu mieten, damit wir am nächsten morgen auf unsere 4-tägige Tour durch die Berge der nördlichsten Provinz Vietnams starten konnten. Auf der Busfahrt nach Hà Giang haben uns so ein paar Deutsche fast verrückt gemacht, weil sie meinten wir bräuchten zwingend einen Internationalen Führerschein zum Mieten der Roller. Da wir natuerlich Planungsweltmeister (Achtung Ironie!) sind, hatten wir das nicht auf dem Schirm und keine dabei (weil gar nicht beantragt). Wir also schon am Ausreden überlegen, um doch die Motorroller leihen zu dürfen und nach Alternativen für den Fall der Fälle gesucht (Motorroller + Fahrer mieten? uncool). Sind dann beim Anmieten in unserem Hostel nicht einmal gefragt worden, ob wir einen Führerschein haben! Denen war es völlig egal! Nur der Polizei nicht, die jeden Morgen bei Kilometer 19 nördlich von Hà Giang auf der QL4C die Touristen kontrolliert, ab 7:30 Uhr. Also gab unser Hostel uns den freundlichen Tipp, doch einfach um 6:30 Uhr aufzubrechen, dann kommt man locker an der Polizeistation vorbei. Die haben nämlich auch keinen Bock schon zu früh zu arbeiten (sympathisch)...Bei Kilometer 21 haben wir dann unseren ersten Stop gemacht und uns für unsere Schlitzohrigkeit gefeiert!

Kategorie: Vietnam Author: Andreas , 2019-05-22
QL4C, 21 km nördlich von Ha Giang , 2019-05-17 Blende: f/3.6 Belichtungszeit: 1/80